Welche sind die grundlegenden Prinzipien des Vereins Lilium ?

Der Verein Lilium beruht im Wesentlichen auf den folgenden Grundprinzipien :

  1. Das Selbstbewusstsein der bosnischen Bevölkerung und ihrer Mitglieder

Das Selbstbewusstsein der bosnischen Bevölkerung und ihrer Mitglieder bedeutet das Bewusstsein zu schaffen, dass sich Bosnier als eine ethnische Gruppe mit eigener Geschichte, Kultur und Traditionen, welche intrinsisch an Islam und die islamischen Religion gebunden sind, identifizieren und indentifiziert werden. Mit dem Hinweis darauf, dass jeder heute frei ist, seinen Glauben wie er will auszudrücken oder nicht auszudrücken kann, da dies von der Privatsphäre des einzelnen Individuums abhängt.

  1. Das Bewusstsein des Wertes der bosnischen Bevölkerung und ihrer Mitglieder

Das Bewusstsein des Wertes der bosnischen Bevölkerung bedeutet vor allem sich bewusst zu sein, dass die bosnische Geschichte, Kultur und Tradition keine Belastungen, sondern soziale Reichtümersind, die man mit allen Akteuren der Zivilgesellschaft teilen kann. Zweitens geht es auch darum, sich bewusst zu sein, dass Bosnier, durch ihre individuellen und gemeinsamen Handlungen, einen integralen Bestandteil der Wirtschaftsstruktur der Zivilgesellschaften, in der sie leben, darstellen und deshalb zur allgemeinen Wohlfahrt dieser Gesellschaften beitragen.

  1. Das Bewusstsein der kumulativen und gleichzeitigen Zugehörigkeit zu verschiedenen sozialen Gemeinschaften

Die Zivilgesellschaft besteht aus vielen verschiedenen gesellschaftlichen Gruppierungen, wie öffentliche Körperschaften, Berufsorganisationen und Sport-, Kultur- oder Religionsgemeinschaften. Sie schliessen sich nicht aus, sondern verstärken sich gegenseitig.

Bei der Zugehörigkeit zu der bosnischen Gemeinschaft handelt es sich nur um eine ethnische Herkunft, nämlich eine kulturelle und historische Zugehörigkeit. Sie schliesst die Zugehörigkeit ihrer Mitglieder zu anderen gesellschaftlichen Gruppierungen nicht aus, das Gegenteil ist der Fall.

  1. Das Bewusstsein der Existenz anderer Gemeinschaften, ihrer Werte und die Notwendigkeit der Zusammenarbeit

Die Zivilgesellschaft besteht aus mehreren Gemeinschaften, die jeweils einen eigenen sozialen Reichtum besitzen. Da die Interessen und das Wohl aller Mitglieder der Zivilgesellschaft voneinander abhängig sind, fordert Lilium die Zusammenarbeit der bosnischen Gemeinschaft mit allen anderen sozialen Akteuren irgendwelcher Art, um zusammen eine verantwortungsvolle Gesellschaft zu gestalten,die die Wahrung der Besonderheiten und Unterschiede von allen unterstützt, die insbesondere auf kulturellen Austausch, gegenseitiges Verständnis und auf das solidarische Zusammenleben basiert ist.

  1. Das Bewusstsein der Werte und die soziale Verantwortung von jedem Individuum

Jeder Mensch ist wichtig, weil jeder ein Bestandteil des Sozialgefüge der Gesellschaft ist. Das heisst, dass jeder Mensch nicht nur Rechte hat, sondern auch die Pflicht und soziale Verantwortung, im Rahmen seiner Fähigkeiten, am allgemeinen Wohl der Gesellschaft teilzunehmen. So misst sich die Stärke einer Gemeinschaft am Wohl der Schwachen und an ihrer Fähigkeit, diesen Wohl mit dem Rest ihrer Zivilgesellschaft zu teilen und zu gestalten.